Muri - Konzert im Festsaal

Der Starfagottist Sergio Azzolini und L’Onda Armonica

 

Antonio Vivaldi komponierte über 30 Fagottkonzerte – die meisten davon für seine Schülerinnen am Ospedale della Pieta in Vendig. Sergio Azzolini hat alle Fagottkonzerte von Vivaldi eingespielt und ist das Mass aller Dinge für die grossen Werke des italienischen Barock. Mit L’Onda Armonica, einem führenden Barockensemble, spielt er ausserdem zwei unbekannte Fagottkonzerte des spätbarocken Komponisten G. Platti, dessen Werk schon auf die neue Ära des Sturm und Drang verweist.

 

L’Onda Armonica
Helena Zemanová, Jana Chytilová – Violinen
Gianni Maraldi – Viola
Francesco Galligioni – Violoncello
Nicola Barbieri – Kontrabass
Pablo Kornfeld – Cembalo/Orgel
Diego Cantalupi – Theorbe/Gitarre
Sergio Azzolini – Fagott und Leitung

 

Programm
Antonio Vivaldi, Konzert d-Moll RV 128 für Streicher und basso continuo
Giovanni Battista Platti, Konzert c-Moll für Fagott, Streicher und basso continuo
Antonio Vivaldi, Konzert g-Moll RV 812 für Violine, Fagott, Streicher und basso continuo
Giovanni Battista Platti, Konzert D-Dur WD 652 für Violoncello, Streicher und basso continuo
Antonio Vivaldi, Konzert F-Dur RV 487 für Fagott, Streicher und basso continuo
Antonio Vivaldi, Konzert g-Moll RV 531 für Viola, Fagott, Streicher und basso continuo

 

Sa. 27. November 2021
19:30 Uhr

 

Musik im Festsaal
Kloster Muri

Seetalstrasse 4
5630 Muri
Tel. 056 664 70 11

info@murikultur.ch
www.murikultur.ch