Muri - Konzert im Festsaal

Young Artists

 

Der preisgekrönte Schweizer Trompeter ist ein Ausnahmetalent. Mit seiner Klavierpartnerin Daniela Baumann zeigt er sein Können in einem abwechslungsreichen Programm, welches den strahlenden Klang der Trompete in seinen vielfältigen Klangfarben präsentiert.

 

Programm

  • George Enescu (1881-1955) Légende
  • Vladimir Peskin (1906-1988) Konzert Nr. 1 in c-Moll für Trompete und Klavier
  • I. Allegro con fuoco
  • II. Andante sostenuto, dolce amoroso
  • III. Allegro scherzando
  • Maurice Ravel (1891-1937) Sonatine: I. Modéré
  • Daniel Schnyder (*1961) Sonata
  • Kyrill Molchanov (1922-1982) Vocalise
  • Sergej Prokofjew (1891-1953) Das Mädchen Julia (aus: Romeo und Julia, Zehn Stücke für Klavier, op. 75)
  • Carl Höhne (1871-1934) Slavische Fantasie

 

Lénard Heugen ist 1998 geboren und wächst in Meilen auf. Mit 7 Jahren erhielt er seinen ersten Trompetenunterricht bei Lukas Hering danach bei Corrado Bossard am Konservatorium Zürich. Seit 2010 ist er Schüler und seit 2017 Student von Prof. Frits Damrow an der Zürcher Hochschule der Künste.

 

Er hat schon diverse Preise gewonnen u.a.
1. Preis 2018 Internationaler Trompetenwettbewerb Bad Säckingen
1. Preis 2013 und 2015 am Final des Schweizerischen Jugendmusikwettbewerbes
1. Preis 2013, 2015 und 2017 am Zürcher Musikwettbewerb.
Solistisch trat er mit verschiedenen Orchestern auf, u.a. dem Zürcher Kammerorchester, und spielte die Trompetenkonzerte von Neruda, Haydn, Arutunian und Hummel.

 

Daniela Baumann begann im Alter von sieben Jahren Klavierunterricht bei Mats Öberg an der Jugendmusikschule Winterthur und Umgebung zu nehmen. Seither hat sie mehrmals erfolgreich an Wettbewerben teilgenommen und im Orchester sowohl als Solistin wie auch als Mitglied gute Erfahrungen gesammelt. Seit Herbst 2015 studiert sie an der Zürcher Hochschule der Künste in der Klavierklasse von Prof. Hans-Jürg Strub. Dort begann sie nach einem Jahr PreCollege ihr Bachelorstudium, welches sie im Sommer 2019 abgeschlossen hat, und absolviert derzeit den Pädagogik-Master. Weitere wichtige musikalische Impulse hat sie von Prof. Ulrich Koella und Prof. Matthias Ziegler erhalten und Meisterkurse bei Christof Winker, Ketevan Sepashvili, Gilles Vonsattel und weiteren besucht.

 

Früh hat sie ihre Leidenschaft für die Kammermusik entdeckt und in unterschiedlichsten Ensembles musiziert. So bildet sie seit über 10 Jahren das Duo Flautastico mit der Querflötistin Janine Allenspach. Gemeinsam traten sie unter anderem in Hombis Salon und im Rahmen der Musikwoche Braunwald sowie der Prima Volta- Kammermusikreihe auf, und veranstalten seit einigen Jahren regelmässig Konzerte im Alten Stadthaus Winterthur. Im Studium führt sie ihre rege Kammermusiktätigkeit fort, ergänzt durch Liedbegleitung und Korrepetition.

 

So. 13. Dezember 2020
11:00 Uhr

 

Musik im Festsaal
Kloster Muri

Seetalstrasse 4
5630 Muri
Tel. 056 664 70 11

info@murikultur.ch
www.murikultur.ch