Muri - Bänz Friedli im Cabarena

«Was würde Elvis sagen?»

 

„Bänz Friedli ist einer, der sich berühren lässt und mich deshalb so berührt. Seine Texte sind aus dem Leben gegriffene, vom prallen Leben geformte Songs, die in mir oft tagelang nachhallen. Und wenn er vom Hundsgewöhnlichen spricht, erkennt man darin plötzlich das Aussergewöhnliche.» Büne Huber von Patent Ochsner.

 

Er stellt sich einfach hin und erzählt. Darin besteht im Grunde schon sein ganzes Kabarett. Er sinniert und philosophiert, imitiert Slangs und Dialekte, er beobachtet und parodiert, ist bald nachdenklich, bald saukomisch. Jeder Abend ist ein Unikat, bald nachdenklich, bald zum Brüllen komisch. Nur eines bleibt sich gleich: Immer wieder fallen ihm Songs von Elvis Presley ein. Der King of Rock ’n’ Roll spendet in jeder Lebenslage Trost. Elvis ist sein Idol. Er steht auf der Bühne neben Bänz Friedli und schaut ihn stumm und freundlich an. Die Beiden kennen sich gut. Bänz Friedli hat alles gelesen, was ihm über Elvis in die Hände geriet und dabei Musik gehört. 830 Elvis-Platten stehen in seinem Regal.

 

Mo. 16. November 2020
20:00 Uhr

 

Cabarena
Aula der Bezirksschule Bachmatten
Talstrasse 3
5630 Muri

cabarena@murikultur.ch
www.murikultur.ch

www.baenzfriedli.ch